Der Immobilienmarkt am Comer See im Jahr 2020 mit Coronavirus

  1. Hauptseite
  2. / Der Immobilienmarkt am Comer See im Jahr 2020 mit Coronavirus
31.12.2020
(Entschuldigung, dies ist eine automatische Übersetzung)

Italien und insbesondere die Lombardei, in der wir uns befinden, haben die schwersten Verluste durch das Coronavirus erlitten. Der Comer See war in der ersten Welle der Pandemie wenig und in der zweiten etwas stärker betroffen. Dies liegt jedoch daran, dass die Bevölkerung der am See gelegenen Städte mit 500 bis 3-4.000 Menschen gering ist. In diesem Jahr gab es mehrere Sperren, die erste, die längste und vollständig einschränkende Bewegung war im Frühjahr, dauerte 2 Monate, wurde im Mai entfernt und die zweite begann im November, und dann änderte Italien seinen Ansatz zur Schließung und konzentrierte sich auf die Infektionsraten und das Land in Zonen unterschiedlicher Farben zu unterteilen. Die tatsächlichen aktiven Monate der Show waren von Juni bis Oktober. 

 

Gab es im Jahr 2020 Immobilienkäufer am Comer See? 

Der Comer See als zweiter Heimatmarkt war während der Sommersaison immer aktiver. Und diese Saison war keine Ausnahme, wir hatten sowohl Touristen als auch Käufer. Natürlich haben wir dieses Jahr nicht die Kunden gesehen, die einfliegen mussten. Dies sind Einwohner von Russland, Amerika und dem Nahen Osten. Die aktivsten Käufer waren unsere Nachbarn aus Nordeuropa. Ihre Hauptmotivation war, dass sie, um in den Urlaub zu fahren, nicht mehr in ein Flugzeug steigen wollten, sondern in ihr Auto steigen und in wenigen Stunden zu ihrem zweiten Zuhause im Seegebiet gelangen wollten. Italiener selbst, hauptsächlich Einwohner Mailands, kehrten ebenfalls zurück, um Zweitwohnungen zu kaufen. Es gab viele Anfragen von denen, die einen starken Preisverfall erwarteten, aber ein solcher Rückgang kam nicht vor, wie ich bereits erwähnte. 

 

Warum sind die Immobilienpreise am Comer See nicht gefallen? 

Comer See - Zweitwohnungsimmobilienmarkt. Dies bedeutet, dass Käufer, die in den Markt eingetreten sind, nicht das von der Krise am stärksten betroffene Käufersegment waren (junge Familien, die Kredite benötigen, oder schlecht bezahlte Mitarbeiter, die schnell ihren Arbeitsplatz verlieren werden). Unsere Kunden sind wohlhabende Menschen (Unternehmer, hochbezahlte Fachkräfte, Ärzte, Manager multinationaler Unternehmen usw.) mit hohem Einkommen, die weltweit in Immobilien investieren. Die Transaktionszyklen waren immer lang, da es sich um eine Ferienimmobilie handelt. Die Leute kommen zuerst und erkunden die Gegend, kommen dann wieder, um eine durchdachte Suche durchzuführen, und fahren dann direkt mit der Auswahl der Immobilie und den Verhandlungen fort. Immobilieninvestitionen in Orten wie Como sind langfristig weniger von Finanzkrisen betroffen und für Investoren weiterhin attraktiv. In den letzten Jahren sind die Preise für einige Immobilien gesunken, aber dies betraf hauptsächlich Immobilien mit den schlechtesten Eigenschaften (nicht genügend hochwertige Veredelungsmaterialien, nicht genug Seeblick). Alle Immobilien mit außergewöhnlichen Eigenschaften stiegen weiter an Wert oder behielten ihren Wert. Was in diesem Jahr passiert ist, dass einige Verkäufer Immobilien zum Verkauf entfernt haben, um auf bessere Zeiten zu warten, oder sogar motiviert haben, dass sie in der gegenwärtigen Situation nicht wissen, wo sie ihr Geld anlegen sollen, und es vorziehen, ihr Haus oder ihre Wohnung zu behalten. 

 

Der Luxusimmobilienmarkt boomte. 

Es wurden mehrere Luxusvillen verkauft, darunter die Villa Savoia in Moltrasio, die seit Jahren auf dem Markt ist. Die italienische Influencerin Chiara Ferragni sucht seit Sommer ein Zuhause am Comer See. Zuerst schrieb die Presse, dass sie Villa Barzaghi in Bellagio gewählt hatte, aber diese Gerüchte wurden nicht bestätigt. Von den Megastars machte Robbie Williams in dieser Saison Urlaub in der Orlando Villa in Bellagio, die angeblich für 40 Millionen an einen amerikanischen Käufer verkauft wurde. 

 

Trends auf dem Immobilienmarkt am Comer See im Jahr 2020 

  • Die Prognose für einen Einbruch der Verkaufspreise der Immobilie am Comer See wurde nicht bestätigt. 
  • Nein, die Kunden beginnen erst nach dem Betrachten der Videotouren mit dem Kauf der Immobilie, wie einige Analysen vorausgesagt haben, obwohl dieses Tool für italienische Immobilienmakler immer häufiger geworden ist. 
  • Ein deutliches Wachstum bei der Unterzeichnung von Kauf- und Verkaufstransaktionen mit Hilfe einer besonderen Vollmacht und nicht in Anwesenheit und bei Zahlungen über ein notarielles Treuhandkonto. 

 

Best Como Immobiliare ist eine familiengeführte Boutique-Immobilienagentur. Wir sind lokale Agenten und unterstützen unsere Kunden während und nach dem Kauf. Wenn Sie Fragen zum Kauf oder Verkauf von Immobilien am Comer See haben, schreiben Sie mir bitte auch über WhatsApp oder Telegramm 393664476630, Hanna Fitsner.

 

Anzahl der Ergebnisse: 313